Mina K.
Zwischen zwei Welten

Nachtrag zum ersten Outing (Juni 2010)

Nachtrag zu April 2006

Am Ende einer langen Feier saß ich gemeinsam mit einem guten Bekannten in einer lauen Sommernacht auf unserer Terrasse beisammen. Alle anderen Gäste waren schon gegangen und wir beide saßen allein vor unserem Lagerfeuer im Kamin und unterhielten uns über unsere gemeinsamen Erlebnisse von Anfang April 2006.

Nach mehr als 4 Jahren sprachen wir zum ersten Mal darüber, was damals passiert ist. Er sagte, er weiß nicht mehr, was er sich dabei gedacht hatte, als er einfach so ins Schlafzimmer und in unser Bett gekommen ist.

Aber er erinnerte sich daran, dass ich seinen Schwanz massiert hatte. Zunächst genoss er einfach im Halbschlaf die Zuwendungen, doch mit der Zeit fragte er sich, wo er eigentlich sei. Als es ihm schließlich dämmerte, war er zunächst hin und her gerissen, wollte sich aber schließlich doch nicht darauf einlassen und drehte sich weg.

In unserer Aussprache gestand er aber, dass es ihm sehr gefallen hätte und ich das sicherlich bemerkt hätte, was ich nur bestätigen konnte. Er nimmt es mir auch nicht über und hatte Verständnis für mein Verhalten, was ebenfalls auf Gegenseitig beruht.

Am Ende waren wir uns einig, dass dies wohl nur ein einmaliges Erlebnis war, welches keiner von uns beiden bedauerte. Jedoch machte er mir klar, dass er keine Fortsetzung wünscht. Als Begründung gab er an, dass er ja schon Erfahrungen mit einigen echten Transsexuellen hatte, die ihn einfach mehr anmachen.

Silikonbrüste vom Chirurgen sehen eben doch besser aus als meine BH-Einlagen 😉.


HTML Comment Box is loading comments...
zurück nach obennach oben